BR E75 DB | Spur Minitrix - Art.Nr. 12213

Elektrolokomotive.

Vorbild: BR E 75 der Deutschen Bundesbahn, Achsfolge 1´B B´1, Baujahr ab 1927 für die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft. Einsatz: Reise- und Güterzüge.

dSX
Elektrolokomotive.
Elektrolokomotive.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr.12213
Spur / Bauart Minitrix /
EpocheIII
ArtElektrolokomotiven
ErsatzteillisteErsatzteile bestellenKompaktansichtLink kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden
  • Produktbeschreibung

    Modell: Epoche III, vorbereitet für den Einbau des Selectrix-Decoders 66838, geringer Lötaufwand erforderlich, Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen.
    LüP 96 mm.

  • Veröffentlichungen

    - Hauptkatalog 2002 / 2003 - Hauptkatalog 2003 / 2004 - Hauptkatalog 2006 - Hauptkatalog 2007/2008
  • Großbetrieb

    Die Baureihe E 75, eine Weiterentwicklung der Baureihe E 77, sollte ursprünglich 79 Exemplare umfassen. Dieses Vorhaben ließ sich wegen der Weltwirtschaftskrise jedoch nicht verwirklichen und so reduzierte sich die Gesamtzahl auf 31 Lokomotiven. 12 Maschinen, deren mechanischer Teil bei Maffei entstanden, wurden in den Jahren 1928/29 an die RBD München ausgeliefert. Für die mitteldeutschen Strecken erhielten die RBD Hannover und RBD Halle zunächst 11 Lokomotiven mit mechanischen Teilen von Linke-Hofmann und ab 1930 nochmals weitere 8 Exemplare mit mechanischen Teilen von BMAG. Die elektrische Ausrüstung der Baureihe E 75 erhielten alle Maschinen durch die Liefergemeinschaft BEW und MSW. Mit einer max. Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h war die E 75 hauptsächlich für den Güterzugdienst, aber auch für den Reisezugverkehr geeignet. Während die Fahrmotoren der Reihe E 77 entsprachen, erhielt die E 75 neue Scherenstromabnehmer, was eine Anhebung des Lokdaches um 100 mm ermöglichte. Letztmals kam in dieser Baureihe bei E-Lokomotiven der DRG der Stangenantrieb zur Anwendung. Am 4. Juni 1964 wurde ein Teil der Lokomotiven ausgemustert, 1969 existierten noch 12 Exemplare und 1971 befanden sich lediglich 2 Maschinen im Dienst. Als betriebsfähige Museumslok verblieb eine Lokomotive bei der DB.

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren