V 80, DB | Spur Minitrix - Art.Nr. 12280

Diesellokomotive.

Vorbild: Baureihe V 80 der Deutschen Bundesbahn Achsfolge B'B', Baujahr 1952. Ausführung mit Dachschalldämpfer ab 1957. Einsatz: leichte Reise- und Güterzüge.

d F P 1
Diesellokomotive.
Diesellokomotive.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 12280
Spur / Bauart Minitrix /
Epoche III
Art Diesellokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden
  • Produktbeschreibung

    Modell: Epoche III, mit digitaler Schnittstelle, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Beleuchtung mit LEDs, Lichtwechsel weiß/rot, mit Kinematik für Kurzkupplung.
    Länge über Puffer 80 mm.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten 2010 - Hauptkatalog 2010/2011 - Hauptkatalog 2011/2012
  • Großbetrieb

    Die Baureihe V 80 läutete im deutschen Diesellokomotivbau eine neue Epoche ein. Als erste Lokomotiven mit hydraulischer Kraftübertragung wurden die ersten Exemplare 1952 in Dienst gestellt. Technische Neuerungen betrafen auch die Schweißtechnik beim Rahmen, den Drehgestellen und dem Aufbau. Der Gelenkwellenantrieb war ebenfalls etwas neues. Dem Zeitgeschmack der fünfziger Jahre folgte die Bahn mit Stromlinienförmigkeit und fließenden Formen bei der Gestaltung des Lokkastens. Eingesetzt war die V 80 vor Nahverkehrs- und Eilzügen, aber auch leichte Güterzüge wurde von ihr befördert. Die 10 Lokomotiven der Baureihe wurden ab 1957 sukzessive mit Dachschalldämpfern ausgestattet, V 80 006 war hier der Vorreiter. Allerdings bekam diese Lokomotive einen abweichend gestalteten Schalldämpfer. Die restlichen neun Maschinen wurden einheitlich ausgestattet.

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Cookie-Popup anzeigen