Dampflokomotive mit Schlepptender.
Dampflokomotive mit Schlepptender.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 12310
Spur / Bauart Minitrix /
Epoche II
Art Dampflokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Jetzt über Händler beziehen. Dieser exklusive Artikel ist nicht über unseren Onlineshop sondern nur über den Fachhandel bestellbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Händler direkt an. Händler finden

Highlights

  • Mit digitaler Schnittstelle.
  • 5-poliger Motor mit Schwungmasse.
  • Rauchkammertür zum Öffnen.
  • Technik und Farbgebung der Ursprungsausführung.
Dampflokomotive mit Schlepptender.

Produkt

Modell: Digital-Schnittstelle nach NEM. Antrieb im Tender, Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben. Tender aus Metalldruckguss. Rauchkammertür zum Öffnen. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Kupplungsaufnahme nach NEM am Tenderende.
LüP 150 mm.

Modell: Digital-Schnittstelle nach NEM. Antrieb im Tender, Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben. Tender aus Metalldruckguss. Rauchkammertür zum Öffnen. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Kupplungsaufnahme nach NEM am Tenderende.
LüP 150 mm.

mehr

Einmalige Serie.

Produktinfo

Nachrüstsätze für Rangiertritte, Schienenräumer und Kupplung vorne mit Aufnahme liegen bei.

Der zeitgenössische Schnellzug zur Baureihe 01 besteht aus den Wagen der Gruppe 28: Art.Nr. 15710.

Veröffentlichungen

- Hauptkatalog 2007/2008 - Herbst-Neuheiten 2007

Großbetrieb

Am Anfang war das Grün ... Die erste Einheitslok nach dem umfassenden Konzept der Deutschen Reichsbahn war die Baureihe 01, die ab 1925 gebaut wurde. Sie sah damals noch etwas uriger aus als wir sie heute kennen: Altbaukessel, kleine Wagner-Windleitbleche, genieteter Tender mit erhöhtem Aufbau und Gasbeleuchtung. Die frühe Farbgebung der Reichsbahn-Schnellzuglok lehnte sich noch stark an das preußische Farbschema aus der Länderbahnzeit an: Grundfarbe war Grün, Räder und Fahrgestell dunkelrot...

Am Anfang war das Grün ... Die erste Einheitslok nach dem umfassenden Konzept der Deutschen Reichsbahn war die Baureihe 01, die ab 1925 gebaut wurde. Sie sah damals noch etwas uriger aus als wir sie heute kennen: Altbaukessel, kleine Wagner-Windleitbleche, genieteter Tender mit erhöhtem Aufbau und Gasbeleuchtung. Die frühe Farbgebung der Reichsbahn-Schnellzuglok lehnte sich noch stark an das preußische Farbschema aus der Länderbahnzeit an: Grundfarbe war Grün, Räder und Fahrgestell dunkelrot und nur einige kleinere Partien schwarz.

mehr

Merkmale

q Einmalige Serie, nur beim MHI-Fachhandel erhältlich
c Epoche II
F Digitale Schnittstelle klein (Selectrix-Decoder 66836/66838)
K Zweilicht-Spitzensignal vorne und hinten mit der Fahrtrichtung wechselnd

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren