Güterzug-Elektrolokomotive.
Güterzug-Elektrolokomotive.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 12755
Spur / Bauart Minitrix /
Epoche IV
Art Elektrolokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden

Produkt

Modell: Epoche IV, mit digitaler Schnittstelle, Motor mit Schwungmasse, 6 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen.
LüP 111 mm.

Modell: Epoche IV, mit digitaler Schnittstelle, Motor mit Schwungmasse, 6 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen.
LüP 111 mm.

mehr

Veröffentlichungen

- Neuheiten 2004 - Hauptkatalog 2004 / 2005 - Hauptkatalog 2006

Großbetrieb

Die Elektrifizierung der Strecke Augsburg - Stuttgart, zu Beginn der Dreißigerjahre, gab den Anlass zum Bau der Reihe E 93. Obwohl die allgemeine wirtschaftliche Lage zu dieser Zeit denkbar ungünstig war, wurde mit einem deutlichen Verkehrsanstieg gerechnet. Die ersten beiden dieser Co´Co´-Elektrolokomotiven wurden am 14. März 1932 bestellt und gingen bereits im Sommer 1933 zum Bw Kornwestheim. Frühere Versuche mit der E 44-Probelokomotive ließen hoffen, mit sechs Achsen eine noch höhere...

Die Elektrifizierung der Strecke Augsburg - Stuttgart, zu Beginn der Dreißigerjahre, gab den Anlass zum Bau der Reihe E 93. Obwohl die allgemeine wirtschaftliche Lage zu dieser Zeit denkbar ungünstig war, wurde mit einem deutlichen Verkehrsanstieg gerechnet. Die ersten beiden dieser Co´Co´-Elektrolokomotiven wurden am 14. März 1932 bestellt und gingen bereits im Sommer 1933 zum Bw Kornwestheim. Frühere Versuche mit der E 44-Probelokomotive ließen hoffen, mit sechs Achsen eine noch höhere Leistung zu ermöglichen, zumal sich der Tatzlagerantrieb mittlerweile bewährt hatte. Außerdem ging man davon aus, dass man, im Vergleich zu den C´C´-Stangen-Lokomotiven, ca. 50% der Kosten einsparen würde. Die E 93-Maschinen zeigten gute Laufeigenschaften und erfüllten das für sie vorgesehene Betriebsprogramm wie z. B. die Beförderung von 1.600-t-Zügen auf 10‰ Steigung mit 50 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit der ersten vier Loks betrug noch 65 km/h, die der nachfolgenden Maschinen lag bei 70 km/h. Bis 1940 wurden 18 Lokomotiven der E 93 gebaut, die unter der späteren DB-Bezeichnung 193 im Einsatz blieben. Erst am 31. Januar 1985 wurden die letzten Loks dieser Reihe ausgemustert, wobei die 193 012 als private Denkmalslok in Lünen und die 193 007 als Museumslokomotive bei der DB verblieben.

mehr

Merkmale

e F S X

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren
Cookie-Popup anzeigen