Köf II VL 0604 WLE | Spur Trix H0 - Art.Nr. 21334

Zementzug mit Museumslok.

Vorbild: Kleinlokomotive VL 0604 der Westfälischen Landes-Eisenbahn GmbH (WLE), eingestellt beim Westfälischen Eisenbahnmuseum Münster (WEM). Bauart Köf II mit offenem Führerhaus. Feinschüttgutwagen mit Doppelsilo und Bremserbühne, Typ Uc der WLE. Gebaut 1958 für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB).Aktuelle Fahrzeuge Epoche V.

f%PZ1
Zementzug mit Museumslok.
Zementzug mit Museumslok.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr.21334
Spur / Bauart Trix H0 /
EpocheV
AnleitungenErsatzteillisteErsatzteile bestellenKompaktansichtLink kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden
  • Produktbeschreibung

    Modell: Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall-Druckguss. Digital-Decoder für DCC und Selectrix mit automatischer Systemerkennung, auch konventionell einsetzbar. 5-poliger Motor mit Schwungmasse. 2 Achsen angetrieben. Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter mit wartungsfreien Leuchtdioden. Beleuchtung bei konventionellem Betrieb mit der Fahrtrichtung wechselnd, digital schaltbar. Angesetzte Metallgriffstangen. Kupplungsaufnahmen nach NEM. Länge über Puffer 74 mm.
    2 Silowagen mit Betriebsnummern 81 und 84. 2 Endbühnen und obere Arbeitsplattform mit Aufstiegsleitern aus Metall. Angesetzte Rohrleitungen am Aufbau und unter dem Wagen. Kupplungsaufnahmen nach NEM mit Kinematik. Gesamtlänge über Puffer 274 mm.

    Einmalige Serie für die Toy-Alliance-Fachhändler.

  • Veröffentlichungen

    - Hauptkatalog 2007/2008
  • Großbetrieb

    Bei der Westfälischen Landes-Eisenbahn (WLE) findet reger Güterverkehr statt. Dafür verfügt die WLE über Diesellokomotiven verschiedener Leistungsklassen. Zu den Kleinlokomotiven zählt die VL 0604, eine Köf II Baujahr 1948. Sie gehört heute zum betriebsfähigen Bestand des Westfälischen Eisenbahnmuseums Münster (WEM) und wird für Sonderfahrten eingesetzt.

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren