Köf II "Wiebe" | Spur Trix H0 - Art.Nr. 22126

Diesellokomotive.

Vorbild: Kleinlokomotive Bauart Köf II. Lok 1 der Gleisbau-Firma H. F. Wiebe GmbH & Co KG. Frühere Baureihe 323 der Deutschen Bundesbahn

f%PZ1
Diesellokomotive.
Diesellokomotive.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr.22126
Spur / Bauart Trix H0 /
EpocheV
ArtDiesellokomotiven
AnleitungenErsatzteillisteErsatzteile bestellenKompaktansichtLink kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden

Highlights

  • Detaillierte Metallausführung
  • Eingebauter Digital-Decoder DCC/Selectrix mit automatischer Analog-Erkennung.
  • Beleuchtung mit wartungsfreien LED.
  • Produktbeschreibung

    Modell: Epoche III, Fahrgestell und Aufbau aus Metalldruckguss. Digital-Decoder für DCC und Selectrix mit automatischer Systemerkennung, auch konventionell einsetzbar. 5-poliger Motor mit Schwungmasse. 2 Achsen angetrieben. Beleuchtung mit wartungsfreien Leuchtdioden. Spitzensignal in Betrieb, digital schaltbar. Kupplungsaufnahmen nach NEM. Angesetzte Metall-Griffstangen. LüP 74 mm.LüP 74 mm.

    Einmalige Serie.

  • Veröffentlichungen

    - Sommer-Neuheiten 2006
  • Großbetrieb

    Gut erhalten: Köf II Nr. 1 Die Unternehmensgruppe Wiebe unterhält mit der Wiebe Transporttechnik ein vollwertiges Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU). Zurzeit werden vornehmlich Transporte im Umfeld der vielfältigen Bauprojekte durchgeführt. Neben einigen Großdieselloks für die Strecke besitzt die Firma zwei Kleinloks Köf II für die "Hausaufgaben". Alle Maschinen stammen von der DB und sind optisch und technisch im besten Zustand.

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren