Vorbild: Schwere Diesellokomotive Nr. 5 (Reihe T44), Privatbahn-Lokomotive der schwedisch-norwegischen Erzbahn MTAS, zum Verschub von Erzwagen im Erzhafen Narvik. Betriebszustand um 2010.

Schwere Diesellokomotive
Schwere Diesellokomotive

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 22837
Spur / Bauart Trix H0 /
Epoche VI
Art Diesellokomotiven
Anleitungen technische Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden
  • Produkt

    Modell: Digital-Decoder mit umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Vierlicht-Spitzensignal und ein rotes Schlusslicht konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Weitere Lichtfunktionen digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Angesetzte Metallgriffstangen. Länge über Puffer ca. 17,7 cm.

  • Highlights

    • DCC/mfx-Decoder mit Diesellok-Sound.
    • Unterschiedliche Lichtfunktionen digital schaltbar.
    • Antrieb auf alle Achsen.
    • Geländer am Umlauf neu.
    Schwere Diesellokomotive
  • Produktinfo

    Veröffentlichungen

    - Neuheiten 2014 - Hauptkatalog 2014/2015 - Hauptkatalog 2015/2016 - Hauptkatalog 2016/2017
  • Merkmale

    _ § ` ! I P W 1 \
  • Digitale Funktionen

    DCC SX2 SX MFX
    Spitzensignal
    Lichtfunktion 1
    Diesellok-Fahrgeräusch
    Lichtfunktion 2
    Direktsteuerung
    Bremsenquietschen aus
    Signalton
    Rangiergang
    Schienenstoß

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Cookie-Popup anzeigen