Neuheit Spur Trix H0 - Art.Nr. 23255

IC2 Doppelstock-Steuerwagen DBpbzfa 668.2, 2. Klasse

Lange mussten Bahnreisende auf neue Fahrzeuge im Fernverkehr warten, doch am 23. September 2015 kam schließlich Bewegung in die IC-Züge der nächsten Generation. Die Doppelstock-ICs (IC2) von Bombardier erhielten die vorläufige Zulassung des EBA. Bei diesen Neufahrzeugen handelt es sich nun um Wendezug-Kompositionen, bestehend aus einer Elektrolok der Reihe 146.5 (TRAXX P160 AC2) sowie fünf Doppelstockwagen des Typs TWINDEXX 2010. Die Innenausstattung der Wagen glänzt durch ein modernes Ausstattungs- und Komfortniveau. Die fünfteilige Doppelstock-Garnitur bietet 465 Sitzplätze, 70 davon in der 1. Klasse. In Dienst gestellt wurden 27 Züge, die betrieblich als Einheiten mit den Nummern 2850-2876 geführt werden. Ihr Einsatz erfolgt vorwiegend auf den IC-Linien 35 (Norddeich – Emden – Münster – Düsseldorf – Köln – Koblenz), 55 (Dresden – Leipzig – Hannover – Köln) und 56 (Leipzig – Magdeburg – Hannover – Norddeich).

Vorbild: IC2 Doppelstock-Steuerwagen DBpbzfa 668.2, 2. Klasse, der Deutschen Bahn AG (DB AG) für den Fernverkehr. Lichtgraue Fernverkehrs-Farbgebung mit verkehrsrotem Zierstreifen, im aktuellen IC-Design. Zuglauf: IC 2045 von Köln nach Dresden Hbf. Wagen-Ordnungsnummer 1. Betriebszustand 2020.

_ § ` P ( ï } \
IC2 Doppelstock-Steuerwagen DBpbzfa 668.2, 2. Klasse
IC2 Doppelstock-Steuerwagen DBpbzfa 668.2, 2. Klasse
IC2 Doppelstock-Steuerwagen DBpbzfa 668.2, 2. Klasse
IC2 Doppelstock-Steuerwagen DBpbzfa 668.2, 2. Klasse

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 23255
Spur / Bauart Trix H0 /
Epoche VI
Art Personenwagen
169,00 € UVP, inkl. MwSt
geplante Lieferung: 2023 Händler finden

Highlights

  • Neuer vorbildgerechter Zuglauf: IC 2045 von Köln nach Dresden Hbf
  • Wagen-Ordnungsnummer 1
  • Serienmäßig mit LED-Innenbeleuchtung
  • Innenbeleuchtung im ganzen Wagenverband über Decoder im Steuerwagen digital schaltbar
  • Spitzenbeleuchtung und Fernlicht zusätzlich digital schaltbar
  • Produktbeschreibung

    Modell: Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Mit Tief-Einstieg zwischen den Drehgestellen. Serienmäßig mit eingebauter LED-Innenbeleuchtung auf beiden Ebenen und stromführender, trennbarer Kurzkupplung an der Wagen-Seite ohne Führerstand. Beleuchtete stirnseitige Zugziel-Anzeige über dem Führerstand, digital separat schaltbar. Beleuchtete längsseitige Zugzielanzeigen. Innenbeleuchtung und längsseitige Zugzielanzeigen können im Verbund mit den weiteren Doppelstock-Mittelwagen über einen Decoder im Steuerwagen digital ein- und ausgeschaltet werden. Dazu ist eine definierte Fahrzeugreihenfolge vorgegeben. 3-Licht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, digital separat schaltbar. Fernscheinwerfer zusätzlich separat digital schaltbar. Lichtwechsel, Innenbeleuchtung und längsseitige Zugzielanzeigen konventionell in Betrieb. Durch Entfernen einer Blende an der Führerstandseite kann eine normale Kupplung eingesetzt werden, zum Anhängen an eine Lokomotive. Stirnseitig rot transparente Schlusslicht-Einsätze am Wagenende ohne Führerstand. Vorbildgerechte Drehgestelle der Bauart Görlitz.
    Länge über Puffer 29,2 cm.

    Die passende Elektrolokomotive der Baureihe 146.5 finden Sie ebenfalls im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25449, zur Bildung einer vorbildgerechten 6-teiligen Zugeinheit mit den Doppelstockwagen 23253, 23254, 23255, 23256 und 23257. Ein Befahren von gebogenen Rampenstücken ist gegebenenfalls nur nach entsprechender Modifikation dieser Auffahrten möglich.

    Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43488.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten-Prospekt H0 2022 - Hauptkatalog H0 2022/2023
  • Digitale Funktionen

    DCC SX2 SX MFX
    Spitzensignal
    Fernlicht
    Zugzielanzeige
    Innenbeleuchtung
    Führerstandsbeleuchtung

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Warnhinweis USA
ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren