G02 | Spur Trix H0 - Art.Nr. 24713

Museumswagen Trix H0 2013.

Vorbild: Gedeckter Güterwagen Bauart G02 mit Bremserhaus. VW Kasten T2.

d1
Museumswagen Trix H0 2013.
Museumswagen Trix H0 2013.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr.24713
Spur / Bauart Trix H0 /
EpocheIII
ArtGüterwagen
ErsatzteillisteErsatzteile bestellenKompaktansichtLink kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Jetzt über Händler beziehen. Dieser exklusive Artikel ist nicht über unseren Onlineshop sondern nur über den Fachhandel bestellbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Händler direkt an. Händler finden
  • Produktbeschreibung

    Modell: Privat-Güterwagen-Gestaltung der Firma da Vinci Defet Pinsel, Nürnberg. Das Modell entspricht in Lackierung und Bedruckung der Epoche III. Mit Kinematik für Kurzkupplung. Länge über Puffer 110 mm. PKW-Modell in exklusiver passender Ausführung.

    Märklin Wechselstromradsatz 2 x 700150.

    Einmalige Serie. Erhältlich nur im Märklin Museum Göppingen.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten 2013 - Hauptkatalog 2013/2014
  • Großbetrieb

    Im Juni 1952 wurde der von Marianne und Hansfried Defet beim Deutschen Patentamt beantragte Markenname „da Vinci“ offiziell bestätigt und steht seitdem als Gütesiegel für die Produkte des Nürnberger Pinselspezialisten. Hochwertiges, veredeltes Material, traditionelles Handwerk und modernste Herstellungsverfahren gehen seit jeher Hand in Hand, so dass für die gesamte Angebotspalette optimale Qualitätsstandards gesichert sind. Der Künstlerpinsel bildet den Grundstock des Fabrikationsprogrammes. Basis für all diese Produkte war, ist und wird auch in Zukunft sein: die sorgfältige Auswahl der Rohmaterialien, die größtenteils in eigener Zurichtung oder Nachbehandlung für die jeweiligen Pinselarten aufbereitet werden. Daneben kommt bei der Ausbildung des Pinselmachers eine gleichbedeutende Stellung zu. So hat jeder der spezialisierten Mitarbeiter eine dreijährige Lehrzeit absolviert, ehe er oder sie einer bestimmten Produktgruppe zugeordnet und dafür zusätzlich geschult wird. Zudem werden der Wissenstand und die Fertigkeiten nach der Ausbildung laufend weiter gefördert. Der Grundsatz „Made in Germany“ war nie in Frage gestellt worden. Nur so lässt sich nach Meinung des Hauses eine gleichbleibende Qualität aller Erzeugnisse sichern. Weitere Details unter www.davinci-defet.com

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene