Neuheit Spur Trix H0 - Art.Nr. 25098

Dampflokomotive BR 95.0

Vorbild: Güterzug-Tenderdampflokomotive Baureihe 95.0 (ex preußische T 20) der Deutschen Reichsbahn (DRB). Ausführung mit 3 Aufbauten, von innen genieteten Wasservorrats-Behältern ohne sichtbare Nieten und mit Einpolterungen, Reichsbahnlaternen. Betriebsnummer 95 004. Betriebszustand um 1939.

c § ` ! K W ï \
Dampflokomotive BR 95.0
Dampflokomotive BR 95.0
Dampflokomotive BR 95.0
Dampflokomotive BR 95.0

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 25098
Spur / Bauart Trix H0 /
Epoche II
Art Dampflokomotiven
Anleitungen Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Sound-/Decoderprojekt Link kopieren
450,00 € UVP, inkl. MwSt
Ab Werk lieferbar Online-Shop Händler finden

Highlights

  • Besonders filigrane Metallkonstruktion.
  • Durchbrochener Barrenrahmen und viele angesetzte Details.
  • Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.
  • Mit zusätzlichen Soundfunktionen.
  • Produktbeschreibung

    Modell: Mit Digital-Decoder und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive weitgehend aus Metall. Vorbereitet für Rauchsatz 7226. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). An beiden Lok-Enden kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei.
    Länge über Puffer 17,4 cm.

    Ein passendes Güterwagen-Set wird im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 46017 angeboten. Den Radsatztausch führt ihr Fachhändler gerne kostenfrei für Sie durch.

    Dieses Modell finden Sie in Wechselstrom-Ausführung im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39098.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten-Prospekt H0 2020
  • Großbetrieb

    95 004 wurde 1922 unter der Fabriknummer 11108 von Borsig gebaut. Die Abnahme erfolgte am 31.01.1923. Von März 1923 bis Mai 1936 war sie in Dresden-Friedrichstadt beheimatet, von Juni 1936 bis Mai 1941 in Pressig-Rothenkirchen.

  • Digitale Funktionen

    DCC SX2 SX MFX
    Spitzensignal
    Dampflok-Fahrgeräusch
    Lokpfiff
    Rauchsatzkontakt
    Direktsteuerung
    Führerstandsbeleuchtung
    Rangiergang
    Bremsenquietschen aus
    Dampf ablassen
    Kohle schaufeln
    Betriebsgeräusch
    Luftpumpe
    Wasserpumpe
    Injektor
    Glocke
    Generatorgeräusch
    Rangierpfiff
    Schienenstoß
    Sanden
    Betriebsstoff nachfüllen
    Betriebsstoff nachfüllen
    Betriebsstoff nachfüllen
    Kuppelgeräusch

Sound-/Decoderprojekt

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene
Warnhinweis USA
ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 15 Jahren
Cookie-Popup anzeigen