Spur Trix H0 - Art.Nr. 62711

Trix H0 Schlanke Weiche links Länge 236,1 mm / Zweiggleisradius 1.114,6 mm

Die Trix H0 Schlanke Weiche links verbindet Robustheit, elektrische sichere Verbindungen und vorbildgerechtes Aussehen. Das H0 Gleis System lässt sich nach Belieben erweitern und mit speziellen Übergangsgleisen sogar mit alten Gleissystemen kombinieren. Das ideale Gleissystem für Neueinsteiger und Profis.

Trix H0 Schlanke Weiche links Länge 236,1 mm / Zweiggleisradius 1.114,6 mm
Trix H0 Schlanke Weiche links Länge 236,1 mm / Zweiggleisradius 1.114,6 mm

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 62711
Spur / Bauart Trix H0 /
39,99 € UVP, inkl. MwSt
Ab Werk lieferbar Online-Shop Händler finden

Highlights

  • Vorbildgerechtes Aussehen mit Schotter, Schwellen und Schienen aus Metall
  • Elektrische Betriebssicherheit dank bewährter Mittelleiter
  • Schnelles Auf- und Abbauen durch stabile Click-Verbindung, auch auf dem Teppichboden
  • Produktbeschreibung

    Trix H0 Schlanke Weiche links mit einer Länge von 236,1 mm / Zweiggleisradius von 1.114,6 mm. Weichenbogen 12,1°. Polarisierbares 10°-Herzstück aus Metall. Am Ende der Weiche werden 2 Gleise 62071 benötigt, ein passendes Böschungsteil liegt bei. Mit Handschalthebel. Elektroantrieb 74491, Weichenlaterne 74470 und Digital-Decoder 74461 nachrüstbar. Die Steckverbindung mit dem „Click“. Im Handumdrehen auf und abgebaut. Stabil und dauerhaft.

    Das Trix H0 System: Die Kombination der Trix Gleissysteme untereinander ist dank Übergangsgleisen jederzeit möglich. Der funktionssichere Mittelleiterbetrieb und die gemeinsame Masse an den beiden Schienen bleiben immer erhalten und ermöglichen so tolle Streckenführungen ohne komplizierten Schaltungsaufwand (z.B. für Kehrschleifen und Gleisdreiecke).
    Perfekte Verbindung: Die mechanische und elektrische Verbindung zweier H0 Gleise ist von außen nicht sichtbar. Die Strecke wirkt dadurch wie aus einem einzigen Strang, genau wie im Vorbild. Spezielle Schienenverbinder sind nicht nötig.
    Unsichtbare Stärke: Dank dieser stabilen Click-Verbindung auf der Gleisunterseite kann die Geometrie der Strecke präzise eingehalten werden, ohne die Gleise festschrauben zu müssen. So lassen sie sich jederzeit auf- und schnell wieder abbauen. Überall!
    Vielzweckraum: Im Böschungskörper (Gleisunterseite) bietet sich viel Platz zum Einbau von elektrischen Weichenantrieben oder Decodern, zum Verlegen von Kabeln und vielem mehr. Das alles ist von außen völlig unsichtbar.

  • Veröffentlichungen

    - Hauptkatalog 2006 - Neuheiten 2006 - Hauptkatalog 2007/2008 - Hauptkatalog 2008/2009 - Hauptkatalog 2009/2010 - Hauptkatalog 2010/2011 - Hauptkatalog 2011/2012 - Hauptkatalog 2012/2013 - Hauptkatalog 2013/2014 - Hauptkatalog 2014/2015 - Hauptkatalog 2015/2016 - Hauptkatalog 2016/2017 - Hauptkatalog 2017/2018 - Hauptkatalog 2018/2019 - Hauptkatalog H0 2019/2020 - Hauptkatalog H0 2020/2021 - Hauptkatalog H0 2021/2022 - Hauptkatalog H0 2022/2023

Warnhinweis

ACHTUNG: Nur für Erwachsene