Schachthalle und Förderturm | Spur Trix H0 - Art.Nr. 66102

Bausatz "Zeche Zollverein" Teil 1.

Vorbild: Zeche Zollverein in Essen. Baujahr ab 1929/30. Epoche II-V.

cdef
Bausatz "Zeche Zollverein" Teil 1.
Bausatz "Zeche Zollverein" Teil 1.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr.66102
Spur / Bauart Trix H0 /
EpocheII-IV
ArtBausätze
KompaktansichtLink kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden
  • Produktbeschreibung

    Modell: Anspruchsvoller Bausatz, erforderliche Bauzeit etwa 70-80 Stunden. Die Gebäude sind in Modulbauweise konstruiert, die einzelnen Fachwerksegmente und Fensterelemente können bei Bedarf auch anders kombiniert werden. Detaillierte mehrsprachige Bauanleitung.
    Grundfläche des Gesamtensembles etwa 800 x 650 mm.
    Höhe des Förderturms: ca. 490 mm.
    Teil 1 des Bausatzes enthält die Schachthalle und den Förderturm.

    Diese Bausätze werden in einer begrenzten Wiederauflage hergestellt.

  • Veröffentlichungen

    - Hauptkatalog 2007/2008 - Herbst-Neuheiten 2007
  • Großbetrieb

    Zeche Zollverein, Glückauf! Zollverein gilt als schönste Zeche des Ruhrpotts. Und wenn schon, für uns ist sie die schönste Zeche der Welt. Die Stiftung Zollverein hat sich deshalb sehr bemüht, die Kulturlandschaft Zollverein auf Platz 1 der Vorschlagliste für das UNESCO-Weltkulturerbe zu bringen. Die beiden vom Bauhaus inspirierten Architekten Fritz Schupp und Martin Kremmer, die den in zwei Achsen angeordneten Industriekomplex nach Prinzipien der Symmetrie und Geometrie harmonisch durchgestalteten, konstruierten mit Zollverein Schacht XII eine einmalige Musteranlage.

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren