R3/3 DRG GV Bayern | Spur Minitrix - Art.Nr. 12255

Tenderlokomotive.

Vorbild: Reihe R 3/3 der DRG Gruppenverwaltung Bayern, Achsfolge C n2t, Baujahr ab 1921.

Tenderlokomotive.
Art.Nr. 12255
Spur Minitrix
Epoche I+II
Art Dampflokomotiven
werksseitig ausverkauft

Produkt

Modell: Epoche IIa, Motor mit Schwungmasse, 3 Achsen angetrieben. Serienmäßig eingebauter DCC-Selectrix-Decoder mit automatischer System- und Analog-Erkennung. Dreilicht-Spitzensignal digital schaltbar. Gehäuse aus Metalldruckguss mit neuer Betriebsnummer. LüP 60 mm.

Veröffentlichungen

- Hauptkatalog 2006 - Neuheiten 2006 - Hauptkatalog 2007/2008

Großbetrieb

Kurz nach dem Ende des ersten Weltkriegs herrschte bei der DRG ein eklatanter Mangel an kleinen leistungsfähigen Tenderlokomotiven. Daher bestellte die Gruppenverwaltung Bayern insgesamt 90 dieser Lokomotiven. Dabei griff man auf die bewährte, aber durch die mittlerweile gestiegenen Anforderungen überholte Baureihe D II zurück. Die im Betrieb gesammelten Erfahrungen und Verbesserunngen führten schließlich zur neuen Baureihe R 3/3, die in ihrer Leistung gegenüber der D II deutlich verbessert wurde. Die insgesamt 90 gelieferten Exemplare erwiesen sich als Glücksgriff - noch bis in die 60er Jahre hinein waren mehrere Lokomotiven der R 3/3 im Einsatz.

Merkmale

b Epoche I
c Epoche II
% DCC-/SX-Decoder
L Dreilicht-Spitzensignal vorne
Z Fahrgestell und Aufbau der Lok aus Metall

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren
Cookie-Popup anzeigen