Diesel-Triebwagenzug
Diesel-Triebwagenzug

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 12253
Spur / Bauart Minitrix /
Epoche IV
Art Triebwagen
Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft Jetzt über Händler beziehen. Dieser exklusive Artikel ist nicht über unseren Onlineshop sondern nur über ausgewählte Händler bestellbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Händler direkt an. Händler finden

Produkt

Modell: Epoche IV, 6-polige Digitalschnittstelle, Inneneinrichtung, fahrtrichtungsabhängiger Lichtwechsel rot/weiß, Innenbeleuchtung im Steuerwagen und den beiden Mittelwagen, 4 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen, Spezialkupplungen und Kurzkupplungskinematik zwischen den Wagen, Kupplungsimitationen an den Enden des Zuges. Gesamtlänge des Zuges 615 mm.

Modell: Epoche IV, 6-polige Digitalschnittstelle, Inneneinrichtung, fahrtrichtungsabhängiger Lichtwechsel rot/weiß, Innenbeleuchtung im Steuerwagen und den beiden Mittelwagen, 4 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen, Spezialkupplungen und Kurzkupplungskinematik zwischen den Wagen, Kupplungsimitationen an den Enden des Zuges. Gesamtlänge des Zuges 615 mm.

mehr

Dieser Zug wird nur 2003 in einer einmaligen Serie für die Märklin-Händler-Initiative gefertigt.

Veröffentlichungen

- Trix Exclusiv 01/2003 - Hauptkatalog 2003 / 2004 - Trix Exclusiv 02/2003

Großbetrieb

Die vier verbliebenen Dieseltriebzüge RAm der SBB und NS wurden 1974 zum Verkauf ausgeschrieben. Die Ontario-Northland-Railway aus Kanada interessierte sich für die Züge und erwarb diese. Nach der Aufarbeitung traten die Züge die Reise über den Atlantik an. Der Einsatz erfolgte auf den Strecken Toronto -North Bay / North Bay - Timmins / North Bay -Kapuskasing. Später wurden die Triebköpfe durch US-Diesellokomotiven FP7A ersetzt. Eine Wagengarnitur mit zwei Steuerwagen kam in jüngster Zeit wieder...

Die vier verbliebenen Dieseltriebzüge RAm der SBB und NS wurden 1974 zum Verkauf ausgeschrieben. Die Ontario-Northland-Railway aus Kanada interessierte sich für die Züge und erwarb diese. Nach der Aufarbeitung traten die Züge die Reise über den Atlantik an. Der Einsatz erfolgte auf den Strecken Toronto -North Bay / North Bay - Timmins / North Bay -Kapuskasing. Später wurden die Triebköpfe durch US-Diesellokomotiven FP7A ersetzt. Eine Wagengarnitur mit zwei Steuerwagen kam in jüngster Zeit wieder zurück nach Europa und wartet auf die Aufarbeitung als TEE-Klassiker.

mehr

Merkmale

q Einmalige Serie, nur beim MHI-Fachhandel erhältlich
e Epoche IV
F Digitale Schnittstelle klein (Selectrix-Decoder 66836/66838)
P Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd.
2 Innenbeleuchtung eingebaut

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren