Re 610, SBB | Spur Trix H0 - Art.Nr. 22775

Elektrolokomotive.

Vorbild: Elektrolokomotive der Reihe Ae 6/6 der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), im aktuellen Betriebszustand von 2009 als Re 610 in Cargo-Farbgebung, Epoche VI, mit dem Loknamen "Landquart".

_ & S Z X 1
Elektrolokomotive.
Elektrolokomotive.

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 22775
Spur / Bauart Trix H0 /
Epoche VI
Art Elektrolokomotiven
Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Händler finden

Highlights

  • Fahrwerk und Aufbau aus Metall.
  • Produktbeschreibung

    Modell: Lokomotive mit geregeltem Hochleistungsantrieb und 21-poliger Schnittstelle. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Angesetzte Aufstiegs-Metallgriffstangen. Bei konventionellem Betrieb mit der Fahrtrichtung wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und Schweizer Einfach-Schlusslicht ständig leuchtend, im Digitalbetrieb mit nachgerüstetem Decoder schaltbar.
    Länge über Puffer 21 cm.

  • Veröffentlichungen

    - Neuheiten 2010 - Hauptkatalog 2010/2011 - Hauptkatalog 2011/2012
  • Großbetrieb

    Gespann der Jubilarinnen – 1955 begann die Erfolgsgeschichte der in insgesamt 120 Exemplaren an die Schweizerischen Bundesbahnen abgelieferten Elektrolokomotive Ae 6/6. Schnell erwiesen sie sich vor allem am Gotthard als die idealen Zugpferde, um die beständig anwachsenden Zuglasten in flotter Geschwindigkeit über Rampen zu befördern, denn die "bedächtig kriechenden" Krokodile belegten diese Streckenabschnitte viel zu lange. Schnell lösten die sowohl formschönen als auch flotten "Ae 6/6-Kraft-Maschinen" Krokodile und viele Laufachs-Lokomotiven insbesondere auf steigungsreichen Hauptstrecken ab. Erst in jüngerer Vergangenheit verdrängen modernste Lokomotiven die Ae 6/6 von ihren Stammstrecken. Seither begegnet man den bis zu 50-jährigen Jubilarinnen fast ausschließlich im Schweizer Mittelland vor schweren Güterzügen.

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren