Schneepflug
Schneepflug

Die wichtigsten Daten

Art.Nr. 24053
Spur / Bauart Trix H0 /
Epoche IV
Art Güterwagen
Ersatzteilliste Ersatzteile bestellen Kompaktansicht Link kopieren
werksseitig ausverkauft
Jetzt im Handel nachfragen
Jetzt über Händler beziehen. Dieser exklusive Artikel ist nicht über unseren Onlineshop sondern nur über den Fachhandel bestellbar. Bitte sprechen Sie dazu Ihren Händler direkt an. Händler finden

Produkt

Modell: Epoche IV, Führerstand mit freiem Durchblick. Seitliche Räumschilde klappbar. Aufstiegsleiter aus Metall. Separat angesetzte Luftkessel und Leitungen. Funktionsfähiger Arbeitsscheinwerfer, abschaltbar mit Schiebeschalter. Kupplungsaufnahme nach NEM. LüP 117 mm

Modell: Epoche IV, Führerstand mit freiem Durchblick. Seitliche Räumschilde klappbar. Aufstiegsleiter aus Metall. Separat angesetzte Luftkessel und Leitungen. Funktionsfähiger Arbeitsscheinwerfer, abschaltbar mit Schiebeschalter. Kupplungsaufnahme nach NEM. LüP 117 mm

mehr

Dieses Modell wird nur 2004 in einer einmaligen Serie für die Märklin-Händler-Initiative gefertigt.

Produktinfo

Dieses Modell finden Sie in Wechselstromausführung im Märklin-Sortiment unter der Art.-Nr. 46118 (einmalige Serie).

Veröffentlichungen

- Trix Exclusiv 02/2004 - Hauptkatalog 2004 / 2005

Großbetrieb

Im Laufe der Eisenbahngeschichte gab es sehr viele Versuche, Lokomotiven mit Schneeräumblechen auszurüsten. Meist versagten diese Hilfsmittel jedoch schon bei Schneehöhen von 40 cm. Der richtige Durchbruch gelang erst dem österreichischen Eisenbahner Rudolf Klima mit den nach ihm benannten Schneepflügen. Durch ein verstellbares Räumschar und bewegliche Seitenflügel konnten diese Pflüge recht effektiv Schneehöhen bis zu 1,50 m bekämpfen. Im Jahr 1929 wurden die ersten Klima Pflüge von der DRG...

Im Laufe der Eisenbahngeschichte gab es sehr viele Versuche, Lokomotiven mit Schneeräumblechen auszurüsten. Meist versagten diese Hilfsmittel jedoch schon bei Schneehöhen von 40 cm. Der richtige Durchbruch gelang erst dem österreichischen Eisenbahner Rudolf Klima mit den nach ihm benannten Schneepflügen. Durch ein verstellbares Räumschar und bewegliche Seitenflügel konnten diese Pflüge recht effektiv Schneehöhen bis zu 1,50 m bekämpfen. Im Jahr 1929 wurden die ersten Klima Pflüge von der DRG beschafft. Die Firma Henschel aus Kassel erwarb 1931 die Nachbaurechte. Von den insgesamt gebauten 250 Stück in verschiedenen Bauarten über-nahm die DB etwa 100 Stück. Bis zum Jahr 1964 wurden sogar weitere Klima Schneepflüge beschafft.

mehr

Merkmale

q Einmalige Serie, nur beim MHI-Fachhandel erhältlich
e Epoche IV
^ Einlicht-Spitzensignal vorne
1 Mit Kinematik für Kurzkupplung und Kupplungsaufnahme nach NEM

Warnhinweis

ACHTUNG: Nicht für Kinder unter 3 Jahren